Willkommen in Torgelow

Gestern hießen 15 Vertreter des Aktionsbündnisses die ankommenden in ihrer neuen Unterkunft in willkommen. Beim Kaffeetrinken mit selbst gebackenem Kuchen, den Frauen vom demokratischen Frauenbund brachten, gab es erste schüchterne Momente der Annäherung. Die Kinder, Frauen und Männer aus Ghana, Eritrea, Vietnam, Serbien etc. die gestern ankamen und die weiteren die in den kommenden Tagen noch ankommen werden, bereichern sicher das Torgelower Zusammenleben. In den wenigen gemeinsamen Stunden wurde den Anwesenden klar, man will sich auch zukünftig treffen und einandere kennenlernen.

Foto1Im Anschluss luden Vertreter des Aktionsbündnisses zu einer Informationsveranstaltung ins Torgelower Vereinshaus des “FC Vorwärts Drögeheide”. Dieser Einladung folgten ca. 50 interessierte Drögeheiderinnen und Drögeheider. Gemeinsam mit der Sachgebietsleiterin des Landkreises Vorpommern-, Marika Hinz, beantworteten Marlies Peeger und Patrick Dahlemann alle noch offenen Fragen der Bürger. Damit lösten sie ihr Versprechen ein, nach der offiziellen Bürgerversammlung noch eine Informationsrunde direkt in Drögeheide durchzuführen.

Am Ende ging es in der Veranstaltung nicht nur um Informationen. Die anwesenden Bürgerinnen und Bürger planten zudem konkrete Hilfe und für ihre neuen Nachbarn. Die Vertreter des Aktionsbündnisses versprachen, den Kontakt zu halten und bei Interesse mit Tipps und tatkräftiger bei der Umstetzung zu helfen. In den nächsten Tagen und Wochen werden weitere Informationen folgen.

Kommentare

  1. Sehr schön. Bitte helft den Flüchtlingen wo es nur geht. Sie haben es sehr schwer und können sich kaum frei (wie wir mit Ausweis) bewegen. Schon ein Arztbesuch kann zu einer herrausforderung werden. Danke an alle die Flüchtlingen helfen und ihnen ein gutes Gefühl geben, willkommen zu sein.

www.vg-weltoffen.eu