Wie Phönix aus der Asche

Foto3Am 12.11. lud das Aktionsbündnis “Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!” in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung M-V zur Buchlesung von Adam Scharrer “Vaterlandslose Geselllen: erstes Kriegstagebuch eines Arbeits” nach ein.

Foto2Es las an diesem Nachmittag der Autor Ulrich Frohriep. Ca. 30 Interessierte nutzen die Veranstaltung und gedachten zugleich, der sich in diesem Jahr zum 80. Mal jährenden Verbrennung der Bücher durch die Nazis im Dritten Reich. Im anschließenden Gespräch, moderiert vom langjährigen Landtagsabgeordneten Johannes Scheringer, wurde u.a. über die Bedeutung der in der Gegenwart diskutiert. Vor allem die Bedeutung der verbrannten Werke für unsere heutige Gesellschaft wurde durch die Mitdiskutanten verdeutlicht.

Gern organisieFoto1rt das Bündnis weitere Veranstaltungen dieses Formates auch anderorts. Interessierte können sich gern per Mail oder Bündnistelefon bei uns melden.

www.vg-weltoffen.eu