Pasewalk begrüßt Flüchtlinge – refugees welcome!

Am Sonntagnachmittag besuchten ca. 80 BürgerInnen und aus das 1. Internationale SpendenTanzCafé in der Nikolaikirche in .

Die Kuchentafel war reich gedeckt, in den Kirchenbänken stapelten sich Kleidungsstücke, Kinderspielsachen, sogar ein Kinderwagen stand bereit.

Der Chor “Nusmido” weilte in Pasewalk, Grund war ein Konzert am Sonntagabend in der Marienkirche. Während unserer Vorbereitungen am Vormittag kamen die 4 Chormitglieder in die St. Nikolaikirche und besichtigte diese. Kurzentschlossen boten sie an am Nachmittag zu singen. Nach den Begrüßungsworten brachten sie einige alte Kirchenlieder zu Gehör und diese klangen in der St. Nikolaikirche ganz wunderschön.

Lachende Kinderaugen. Neugierige Blicke bei den Erwachsenen. Eine vorsichtige Annäherung zwischen PasewalkerInnen und den neuen Mitbewohnern der Stadt war zu beobachten. In der Spielecke entstanden Tonfiguren und kleine Gefäße unter Anleitung von Dittmar Vonau. Mit Regina Powaska wurde ein großes Bild gemalt, was demnächst im Rathaus einen Platz finden wird. Mit Hexe Klex wurde gezaubert. Die Großen konnten stehen, reden, oder sich mit Hannelore Zimmermann in Kreistänzen üben.

Immer wieder wurde gefragt, wie kann ich helfen? Hier muss die weitere Arbeit der AG „Pasewalk hilft!“ ansetzen. Es gilt ein übersichtliches System zu schaffen, indem hilfsbereite BürgerInnen die Möglichkeit erhalten, sich an kompetente Partner zu wenden, um gezielt helfen zu können.

Wir danken der Stadt, dem DRK, der evangelischen, sowie katholischen Kirchengemeinde Pasewalk für die .

Fine Grafenhorst

Fotos: Willehad Grafenhorst

DSC_0037 DSC_0041 DSC_0046

www.vg-weltoffen.eu