Solidarisch im Protest gegen braune Hass-Musik

Die Bündnisse „ Nazifrei“ und “Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt” rufen gemeinsam zu kreativen und friedlichen Protesten gegen das am 27.07. geplante Rechtsrockkonzert in auf. (Die Anmeldung für wurde durch den Veranstalter zurückgezogen.) Die Neonazi-Gruppierung „Märkische Skinheads 88“ wird ihr Hass-Konzert in Finowfurt (bei Eberswalde) nicht unwidersprochen durchführen können. In Kooperation mit den demokratischen Parteien wurde für den 27.07. eine friedliche Kundgebung unter freiem Himmel angemeldet, die auf dem Erzbergerplatz in Finowfurt um 14.30 Uhr beginnen wird. Nach der Demonstration sind anschließend alle Bürgerinnen und Bürger, , Initiativen und Unternehmer sowie Vertreter der demokratischen Parteien herzlich zu einem gemütlichen -Picknick auf dem Erzbergerplatz eingeladen.

Wie im letzten Jahr auch zeigen sich viele Organisationen solidarisch mit den angekündigten Gegenprotesten. Unterstützt wird der Aufruf  in diesem Jahr u.a.von Aktionsbündnis , Amadeu Antonio Stiftung,  Bündnis “Bunte Schorfheide”, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband MV und die Kreisverbände in Vorpommern,CDU Vorpommern-, Community Coaching e.V., Demokratisches Ostvorpommern – Verein für politische Kultur e.V., Diakonische Werk Mecklenburg Vorpommern e.V., DGB Region Ost-, DGB-Region Ostbrandenburg, IfA – Initiativen für Wählergemeinschaft e.V., Junge Union Vorpommern , Jusos Vorpommern , Kreisdiakonisches Werk e.V., DIE LINKE. Landesverband MV und die Kreisverbände Vorpommern, Pfadfinderbund MV e.V., Piratenpartei Landesverband MV und Kreisverbände, Pommersche Marktscheune , Projekt Region in Aktion, Schloss e.V., SPD Vorpommern-Greifswald, The Working Party u.a.

 

www.vg-weltoffen.eu