Pressemitteilung: Auf nach Wolgast! Solidarität mit Flüchtlingen zeigen – Nazis entgegen treten Wehrhafte Demokratie leben!

8.11.2012
Aktionsbündnis Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!

Auf nach !
Solidarität mit Flüchtlingen zeigen – Nazis entgegen treten
Wehrhafte Demokratie leben!

Das Aktionsbündnis Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt! ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, am 9. November Solidarität zu zeigen und sich in Wolgast den Neo-Nazis entgegen zu stellen.

Das Bündnis versteht die breite gesellschaftliche Mobilisierung am 9. November als eindrucksvolles Zeichen für die Lebendigkeit demokratischer Kultur. Neben vielen anderen Solidaritätsbekundungen begrüßt das Bündnis insbesondere auch den gemeinsamen Aufruf der demokratischen Parteien Mecklenburg-Vorpommerns, sich am 9. November in Wolgast den Nazis entgegen zu stellen.

Entsprechend seinem Grundkonsens wird sich das Bündnis mit friedlichen und demokratischen Mitteln gegen die menschenverachtende Ideologie der Neo-Nazis stellen. Das Bündnis ist solidarisch mit allen DemokratInnen, die sich in Vorpommern und anderswo Neonazi-Strukturen entgegenstellen.

Nach Ende der Veranstaltungen, ca. gegen 22:30 Uhr lädt das Bündnis zu einer Pressekonferenz in das Jugendhaus „Peenebunker“, Am Paschenberg 16 in Wolgast.

Für das Aktionsbündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!“,
Benno Plassmann

Download Pressmitteilung 8. November 2012

www.vg-weltoffen.eu