Erinnerungskultur

In dieser Kategorie sehen Sie alle Artikel, die etwas mit "Erinnerungskultur" zu tun haben.

Stolpersteine in Strasburg

Die VG-weltoffen lokal-AG Strasburg/Um. engagiert sich auf vielfältige Weise für die demokratische Kultur am Rande der Uckermark, unter anderem für die Verlegung von "Stolpersteinen", die an die Schicksale von Juden unter der NS-Diktatur erinnern. Schicksale, die immer noch wehtun (Stolpersteine in Strasburg; Paswalker Zeitung 16.09.2014)  [weiter lesen...]

Strasburg, 28.6 : Erinnerung an die Urkatastrophe

In diesem Jahr jährt sich zum hundertsten Mal der Beginn des Ersten Weltkrieges, der oftmals als die historische "Urkatastrophe" bezeichnet wird. Die Auswirkungen des Krieges waren tatsächlich katastrophal in seinen Ausmaßen und traumatisch für viele Generationen. Millionen von meist jungen Menschen wurden in einen vermeidbaren Krieg geschickt;auch Strasburger fielen ihm zum Opfer. Der Erste  [weiter lesen...]

Wie Phönix aus der Asche

Am 12.11. lud das Aktionsbündnis "Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt!" in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung M-V zur Buchlesung von Adam Scharrer "Vaterlandslose Geselllen: erstes Kriegstagebuch eines Arbeits" nach Torgelow ein. Es las an diesem Nachmittag der Autor Ulrich Frohriep. Ca. 30 Interessierte nutzen die Veranstaltung und gedachten zugleich, der sich in diesem Jahr zum  [weiter lesen...]

Einladung zur Buchlesung am 12. November 2013 im MGH Torgelow

Als vor 80 Jahren in Deutschland die Bücher brannten, blieb der große öffentliche Aufschrei aus. Nur zu willige Helfer inszenierten die Bücherscheiterhaufen auch im Norden Deutschlands. Zuschauer verfolgten, wie mit der Aktion Kultur und Menschlichkeit mit Füße getreten wurden. Die Barbarei des Dritten Reichs nahm ihren Lauf. Wenn wir heute darüber reden, geht es nicht nur um Gerechtigkeit für  [weiter lesen...]

Ausstellungseröffnung "Wir wollen freie Menschen sein"

am 17. Juni, ab 11 Uhr in der Eisengießerei in Torgelow. Der Volksaufstand der DDR von 1953 jährt sich in diesem Jahr zum 60. Mal und gehört zu den bedeutenden Ereignissen in der deutschen Geschichte. In jenen Tagen gingen über eine Million Menschen auf die Straße und demonstrierten gegen die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse in der SED-Diktatur. Nur durch den Einsatz der  [weiter lesen...]

www.vg-weltoffen.eu