Bündnis-Mahnwache gegen Nazi-Auflauf am 07.03.15 in Torgelow

ist weltoffen, demokratisch und bunt!
Bündnis- gegen Nazi-Auflauf am 07.03.15 in Torgelow

Die für Samstag, den 7.3.15, von der Liste “ – Alternative für Torgelow” und der Ueckemünder “Bürgerinitiative Schöner und sicherer Wohnen” angemeldete Demonstration “Heimat und Identität bewahren – Asylbetrug stoppen!” ist eine “klassische” Neonazi-Veranstaltung. Das Aktionsbündnis Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt! ruft deshalb um 13:00 Uhr zu einer Mahnwache am Bahnhof/Torgelow (Espelkamper Straße/Ecke Pestalozzistraße) in unmittelbarer Nähe zum Startpunkt des sogenannten “Bürgerprotests” auf.

Auch wenn sich die Veranstalter hinter dem Ettikett einer Wählervereinigung bzw. einer Bürgerinitiative verstecken wollen, sind die Paralelen zu früheren Neonazi-Veranstaltungen im Uecker-Randow-Tal eindeutig. Neben den personellen Überschneidungen zur aktiven - und Kameradschafts-Szene der Region ist auch inhaltlich klar, woher der Wind weht. Der Aufruf der Nazis ist menschenverachtende der übelsten Sorte und das wollen wir nicht unkommentiert stehen lassen. Für Samstag Mittag ab 12:30 Uhr hat ein breites Bündnis aus Torgelower Demokraten und Demokratinnen ein “Buntes Fest” auf dem organisiert. Auch die Teilnehmer des Festes werden gebeten, um 13:00 Uhr kurz die Mahnwache zu besuchen.

Neben der Veranstaltung auf dem Markt als Zeichen für Weltoffenheit und ist es uns aber auch wichtig, der Nazi-Hetze an ihrem Startpunkt direkt zu begegnen. Sie werden unsere Ablehnung deutlich sehen und hören müssen. Torgelow soll kein ungestörtes Aufmarschgebiet für Neonazis sein.

Wir rufen unsere , SympathisantInnen und UnterstützerInnen auf, am Samstag nach Torgelow zur Mahnwache und zum Demokratiefest zu kommen.

www.vg-weltoffen.eu